Skip to main content

Donnerstag den 3. Dezember um 17.00 Uhr

MELDEN SIE SICH FÜR DAS WEBINAR VON “SWEET: DER STAR UNSERER BAUMSCHULEN” AN.

 

Salvi Vivai organisiert ein Webinar, das den Vorzügen von Plantagen der Kirschsorten der Sweet-Familie mit sehr hoher Pflanzdichte gewidmet ist. Melden Sie sich hier!

Die Optimierung einer Kirschplantage, um die Produktion und den wirtschaftlichen Ertrag zu maximieren: Dies ist das Ziel des von Salvi Vivai und der Universität Bologna durchgeführten Feldversuchs mit Kirschsorten der Sweet-Familie, bei dem die außergewöhnlichen Eigenschaften der Kirschsorten der Sweet-Familie mit den Vorteilen einer sehr hohen Pflanzdichte verbunden werden.

Wir werden am 3. Dezember um 17 Uhr während des von Salvi Vivai organisierten kostenlosen Webinars darüber sprechen. 

Aufgrund der COVID19-Pandemie hat das in Ferrara ansässige Unternehmen beschlossen, neue Wege der Kommunikation und der Förderung seiner Geschäftstätigkeit zu gehen und so wird der  traditionelle, alle zwei Jahre stattfindende Tag der offenen Tür dieses Jahr als Webinar stattfinden.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen selbstverständlich die Kirschbäume der Sweet-Familie, die die Universität Bologna nach 15 Jahren Feldversuchen und Forschung patentiert hat.

Ein weiteres Element von absolutem Interesse, auf das wir uns konzentrieren werden, ist das Anbausystem, das „Kirschplantage ohne Leiter“ genannt wird. Heute ist der Kirschanbau auf einen immer leistungsfähigeren und rentableren Anbau ausgerichtet. Um dieser Nachfrage gerecht zu werden, hat Salvi Vivai seine Aufmerksamkeit auf die Intensivierung des Anbaus von Süßkirschen gelenkt und ein solcher intensive Anbau hat zahlreiche Vorteile: u.a. niedrige Erntekosten, hohe Produktivität bereits im zweiten Standjahr und Früchte von großem Kaliber und mit ausgezeichneten organoleptischen Eigenschaften.

Während des Webinars werden eine Reihe von Experten sprechen: Silvia Salvi, Geschäftsführerin von Salvi Vivai, Prof. Stefano Tartarini, Lehrbeauftragter der Universität Bologna – Abteilung für Lebensmittelwissenschaften und -technologie, Prof. Brunella Morandi, Lehrbeauftragte der Universität Bologna – Abteilung für Lebensmittelwissenschaften und -technologie, Michele Giori, Fachtechniker Salvi Vivai, Jacopo Diamanti, Forschungs- und Entwicklungsleiter Salvi Vivai, Prof. Rino Ghelfi, Lehrbeauftragter der Universität Bologna – Abteilung für Lebensmittelwissenschaften und -technologie, Lorenzo Bergonzoni, Doktorand der Universität Bologna – Abteilung für Lebensmittelwissenschaften und -technologie, Mario Tonioni, kaufmännischer Leiter Boscato Reti.

Außerdem werden zwei Erzeuger, die das Anbausystem nutzen, über ihre direkten Erfahrungen sprechen. Leonardo Moretti des landwirtschaftlichen Betriebs Leonardo Moretti in Montesanto (FE) und Massimo Beltrami des landwirtschaftlichen Betriebs Massimo Beltrami in Contrapo (FE).

Auf eventi.salvivivai.it/de/webinar-registrierung/ finden Sie alle weiterführenden Informationen für den Besuch des kostenlosen Webinars.

Press Salvi Vivai

Salvi Vivai da cinquant’anni produce e vende piante di fragole, melo, pero, ciliegio e portinnesti di melo e pero. I Vivai sono conosciuti in Italia e a livello internazionale per la loro alta qualità e per l’innovazione costante grazie alla continua ricerca varietale.

Salvi Vivai Ricerca e Vendita di piante da frutto